An welche Veränderungen muss sich der Vertrieb anpassen?

Wo und wie wir arbeiten, hat sich verändert. Die hybride Arbeitsumgebung wird sich durchsetzen und stellt neue Anforderungen an den Vertrieb. Vieler der Tools, die Verkäufer derzeit verwenden, helfen nicht, diese neuen Anforderungen zu erfüllen.

Die Tools von gestern sind für unsere modernen Ziele nicht geeignet. Verkäufer können es sich nicht leisten, in isolierten Systemen zu arbeiten und Daten am Ende des Tages manuell einzugeben. Die manuelle Nachverfolgung trägt zu einer schlechten Datenqualität bei und hindert Verkäufer daran, mit Kunden in Kontakt zu treten.

Um unseren Kunden zu helfen, in dieser neuen Normalität erfolgreich zu sein, müssen wir die Silos aufbrechen, die nicht nur zwischen den Anwendungen, sondern auch zwischen den Menschen in der Abteilung, im Unternehmen und extern bei Kunden und Partnern bestehen. Wir müssen die Grenzen zwischen Geschäftsanwendungen, Produktivitäts-Tools und Funktionen für die Zusammenarbeit verwischen, damit wir unseren Kunden helfen können, effizient und effektiv mit ihren Kunden zusammenzuarbeiten. Verkäufer verlangen dies, und ihre Kunden erwarten es.

Eine neue Ära von Unternehmenssoftware

Die Dynamics 365 Sales App wurde weiterentwickelt und stellt datenbasierte, intelligente und kollaborative Geschäftsanwendungen zur Verfügung. Die neue Release-Welle bringt in den folgenden drei Schwerpunktbereichen Updates in die Sales App:

  • Intelligente Gesprächsführung, um Geschäfte effektiver abzuschließen – Unterstützung der User mit wertvollen und produktiven Erfahrungen unterstützen, die letztendlich den Kunden begeistern.
  • Zusammenarbeit an jedem Ort, um Geschäftsteams zusammenzubringen – Bessere Vernetzung im Team durch Interaktionen, die den Kontext aufzeigen und die einfache Erfassung des Verlaufs ermöglichen, egal wo sie arbeiten.
  • Persönliche Produktivität für mehr Effizienz und Effektivität – Zeitersparnis mit Priorisierung, Vorbereitung und Nachverfolgung, die für User erledigt werden, egal ob im Büro oder unterwegs.

Intelligente Gesprächsführung für effektivere Geschäftsabschlüsse

Dank der Verbesserungen bei der intelligenten Gesprächsführung können sich Verkäufer jetzt darauf konzentrieren, effektiv auf Kaufsignale zu reagieren, um die Beziehung mit dem Kunden zu stärken. Kein Bedauern mehr über einen verpassten Trigger nach dem Telefonat. So können Verkäufer, die sich auf Kundengespräche vorbereiten, schnell eine Zusammenfassung des vorherigen Anrufs, die wichtigsten Aktivitäten und die Höhepunkte des Gesprächs abrufen. Mit Microsoft Teams innerhalb von Dynamics 365 können Verkäufer ihre Anrufe problemlos tätigen und dabei auf Geschäftsdaten zugreifen und sich Notizen machen, während der Anruf automatisch transkribiert wird. Alle geschäftskritischen Erkenntnisse, die während des Anrufs erwähnt werden, werden erfasst und hervorgehoben, und es werden Handlungsvorschläge angezeigt. Mit all diesen Tipps ist dieser Ansatz so viel effektiver als ein Gespräch über Teams allein – sogar effektiver als ein persönliches Gespräch. Verkäufer können sich jetzt darauf konzentrieren, auf Kaufsignale zu reagieren, um den Moment des Kunden zu maximieren. Sie verpassen keine Folgegespräche mehr und vergessen keine Kundenversprechen.

Zusammenarbeit an jedem Ort und zu jeder Zeit, um Geschäftsteams zusammenzubringen

Mit einem hybriden Arbeitsstil verschwinden die Grenzen zwischen geschäftlicher und allgemeiner Produktivität für immer. Geschäftsanwender nutzen Microsoft Office, Teams, mobile Anwendungen und CRM-Anwendungen (Customer Relationship Management). Verkaufen ist chaotisch. So sehr wir uns das auch wünschen würden, es folgt keinem linearen Prozess. Viele verschiedene Personen müssen daran beteiligt sein, und die Umgebung verändert sich, wenn neue Anforderungen auftauchen, Personen ihre Rolle wechseln oder neue Fragen auftauchen. Context IQ bietet eine neue Reihe von Funktionen für Dynamics 365 und Microsoft 365, die eine bessere Zusammenarbeit ermöglichen, indem sie Informationen und Personen im richtigen Moment und im Zusammenhang mit der jeweiligen Aufgabe anzeigen. Indem die Software den Kontext vor, während und nach der Aufgabe beibehaltet, – unabhängig davon, in welcher Anwendung sich User befinden – werden die Fähigkeit eines Verkäufers, eine Aufgabe mit anderen zu erledigen, erheblich verbessert.

Persönliche Produktivität für mehr Effizienz und Effektivität

Je datengesteuerter die Verkäufer sind, desto mehr Möglichkeiten haben sie, an den entscheidenden Geschäften zu arbeiten, um diese abzuschließen. Und wer würde nicht gerne die Zeit, die er mit der Dateneingabe verbringt, abschaffen und sich stattdessen darauf konzentrieren, effektiver mit dem Kunden zu interagieren? In Dynamics 365 Sales werden Arbeitsaufgaben auf der Grundlage von KI priorisiert, damit Verkäufer wissen, welche Maßnahmen sie wann ergreifen müssen. Kontaktinformationen, die über E-Mails und Meetings in Outlook erfasst wurden, werden direkt in Dynamics 365 Sales übernommen, so dass Verkäufer sofort neue Kontakte entdecken und ihre Netzwerke erweitern können. Und damit User auch unterwegs den Überblick behalten, können sie die integrierte Outlook- und Teams-Integration in der intuitiven, mobilfreundlichen Benutzeroberfläche nutzen, die es ihnen ermöglicht, Aktionen nachzuverfolgen und Datensätze zu aktualisieren. All dies ist in KPI- und Manager-Dashboards für Verkäufer zusammengefasst, die dem Vertriebsteams dabei helfen, datengesteuerte Entscheidungen zu treffen, um bessere Ergebnisse zu erzielen.

Während die Grenzen zwischen Geschäftsanwendungen, Kollaborations- und Produktivitäts-Tools verwischen, wird es immer wichtiger User das zur Verfügung stellen können, was sie brauchen und wo sie es brauchen, damit sie bessere Geschäftsergebnisse erzielen können. Damit auch Sie davon profitieren, kontaktieren Sie uns hier.

Blogbeitrag von Lori Lamkin

Das könnte Ihnen auch gefallen…

Warum E-Commerce-Integration wichtiger denn je ist

Warum E-Commerce-Integration wichtiger denn je ist

Der Online-Handel ist heute nicht nur ein Schlagwort, sondern Realität. Zu sagen, dass der E-Commerce-Markt boomt, ist eine Untertreibung. Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie hat sich das Wachstum des elektronischen Handels wie nie zuvor beschleunigt. McKinsey...

So vermeiden Sie die Stolpersteine der elektronischen Rechnung!

So vermeiden Sie die Stolpersteine der elektronischen Rechnung!

Die Rechnungssteller sind nicht nur gesetzlich verpflichtet, elektronische Rechnungen zu versenden, sondern beginnen auch, ihren Anwendungsbereich auf Geschäftsbeziehungen auszudehnen, die noch nicht unter die gesetzliche Verpflichtung fallen. Dies ist ein Weckruf für...

Was Ihnen die Rechnung wirklich kostet! 

Was Ihnen die Rechnung wirklich kostet! 

Wird Ihr Unternehmen für jedes und alles zur Kasse gebeten, und obwohl jeder Preis für sich genommen unbedeutend gewesen ist, ist die Gesamtheit überwältigend? Einer der frustrierenden Aspekte bei der Schaffung von Werten und der Reduzierung der Gesamtbetriebskosten...